Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Sonntag, 2. März 2014

Zu spät

(Detlev von Liliencron)


Ich kann das Wort nicht vergessen,
es klang so traurig und schwer.
Dein Stimmlein hör ich schluchzen:
Ich weiß, du liebst mich nicht mehr.

Der Abend sank auf die Felder,
vom Tage nur noch ein Rest.
Die letzten Krähen flogen
nach fernen Wäldern zu Nest.

Nun sind wir weit geschieden
auf Nimmerwiederkehr.
Ich kann das Wort nicht vergessen:
Ich weiß, du liebst mich nicht mehr.

Keine Kommentare: