Montag, 13. Juni 2022

20 Uhr-Gedanken

Es weht ein Sturm durch meine Seele

 


Es weht ein Sturm durch meine Seele,
ein machtvoll brüllend eisig kalter,
voll Zorn mit finsterem Gesicht,
der jäh mich zu zerreißen droht.
Er schmettert Ziegel vom Dach meines Herzens
und lässt mich zurück
in einem Meer aus Trümmern,
barfuß, einsam und allein.
Er tobt und wütet ohn' Erbarmen
im Innern meiner Seele. -

Du siehst das Grauen in meinem Blick
und sagst,
dir scheint
's ist nur ein kühler Sommerwind.

Ilka Berikhan

August 2021