Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Donnerstag, 27. Februar 2014

Wetterleuchten

Hoch am Himmel in der Ferne
sieht man Lichter hell und klar.
Ihre Botschaft, die ich lerne:
"Nichts ist morgen wie es war!"

Denn sie sind die dräuend Boten
für den Sturm, der uns erfasst.
Und was heute noch verboten
ist grad das, was morgen passt!

Höllenbrut scheint ausgeschlafen
kehrt zurück zum letzten Schlag,
sucht nach hilflos Opferschafen,
wähnt sich nah dem jüngsten Tag!

Und des Todes kalte Hände
sind zum Zugriff schon bereit.
Und ich fürcht, die Wetterwende
spült hinfort sorglose Zeit!

Doch du kommst und legst ganz zart
deine Hand auf meine Stirn.
Bilder, die so furchtbar hart
fliehen fort aus meinem Hirn!

Ruhe kehrt in mich zurück.
Plötzlich seh ich wieder klar:
Wetterleuchten stehn für Glück!
Nichts wird mit DIR sein, wie es war!

(c) Ralf Theinert

Keine Kommentare: