Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Donnerstag, 27. Februar 2014

Footprints

Auf seinen Lebensweg zurück
da schaut ein alter müder Mann
im weißen Sand sieht er zwei Spuren
die er sehr weit verfolgen kann.

Doch sieht er auch so manches Stück
des Wegs, wo eine fehlt.
Wo mag sie hin sein, jene zweite?
Man spürt, dass der Gedanke quält!

Und weil er absolut verzweifelt
ruft er nach Gott, ihn anzuhörn,
dass er den Grund für seinen Wortbruch
den er begangen soll erklärn!

"Du hast versprochen doch", so sagt er
"dass du mir stets zur Seite stehst
dass jeden Weg, den ich muss gehen
du ohne Zögern mit mir gehst!

Doch wo, so frage ich dich heute
ist deine Spur in jener Zeit
in der ich dich ganz dringend brauchte?
Da seh ich sie nicht, weit und breit!"

"Mein Sohn", spricht Gott und lächelt gütig
"zu hadern mit mir ist nicht klug,
denn durch die wirklich schweren Zeiten
war ich es, der dich schützend trug!"


(c) Ralf Theinert

Keine Kommentare: