Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Freitag, 30. September 2011

Denn sie wissen nicht was sie tun

Ilka Berikhan
(I. Kunath)
September 2008


Wirr sind die Wege die sie gehn,
wirr auch des Lebens Lauf
und alle Wunden die sie sehn,
die nehmen sie in Kauf.

Drum sind die Wege die sie gehn,
wirr und des Lebens Lauf
ist wirrer noch als man erahnt,
nimmt Wunden man in Kauf.

Steh auf und küss die Wunden derer,
die sie noch nicht verstehn,
die sie ertragen und nicht wissen,
welch Leid ihnen geschehn.

Sie wissen nicht, was sie da tun,
ihr Herz dreht falsche Kreise,
entwirr die Wege mit Gefühl,
begib dich auf die Reise.

Sie wissen nicht wohin du reist,
wie weit du sie entführst,
bis deine Hand den Weg verliert,
bis du den Frieden spürst.

Keine Kommentare: