Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Freitag, 30. September 2011

Schönheit im Verborgnen

Ilka Berikhan
(I. Kunath)
September 2008


Oh wie satt hab ich euch alle,
die ihr alles besser wisst.
Bringst die Kunst doch nur zu Falle
bis du selbst ein Dichter bist.

Von der Mehrheit schwer verachtet
und geschmäht für den Gedanken,
dass die Dichtkunst eine Macht ist,
der wir Menschlichkeit verdanken.

Doch da du kein Dichter bist
kannst du's dir erlauben,
an Gedichten wie du willst
dran herum zu schrauben.

Perfektion suchst du vergebens
überall auf dieser Welt.
Überhaupt, Zeit deines Lebens
nichts so recht dir wohl gefällt.

Kannst die Schönheit im Verborgnen
nicht erkennen und gewiss
sagst du zu der schönsten Rose:
"Wie du doch so stachlig bist!"


Keine Kommentare: