Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Freitag, 5. Juni 2015

Sie liebten sich und mussten scheiden


Sie liebten sich und mussten scheiden,
wie's oft passieret in der Welt;
die Lieb' sie fragt nicht nach den Leiden,
sie tut wie's ihr grad wohlgefällt.


Sie liebte ihn in aller Stille,
ihr Blick nur tat's ihm manchmal kund,
doch ist's und war's wohl Gottes Wille,
dass nie von Liebe sprach ihr Mund.


Er liebte sie auf seine Weise,
sie konnt' es fühl'n zu jeder Stund,
so still, so sehnsuchtschwer und leise,
er liebte sie aus Herzensgrund.


Und wenn ein Blütensturm erwachte,
dann konnten sie im Herzen spürn
wie einer an den andern dachte,
sich die Gedanken sanft berührn.


Sie liebten sich und mussten scheiden,
wie's oft passieret in der Welt;
die Lieb' sie fragt nicht nach den Leiden,
sie tut wie's ihr grad wohlgefällt.


Ilka Berikhan
(I. Kunath)
Juni 2015

Keine Kommentare: