Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Freitag, 1. November 2013

Wenn einst mein Ende nicht mehr weit

Ilka Berikhan
(I. Kunath)
November 2013


Wenn einst mein Ende nicht mehr weit
und ich sodann gegangen bin,
legt still mir an mein allerschönstes Kleid
und lasst mich gehn nach Seinem Sinn.

Es ist für mich ein Freudentanz,
ich wünsch mir fröhliches Geleit
mit bunten Blumen, Lieb und Glanz -
Der Himmel ist nun nicht mehr weit ...

Drum lasst mich gehn zu Seinem Thron,
denn Er - mein Heiland - wartet schon.

Keine Kommentare: