Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Gedichte, Sprüche und Favoriten von I. Kunath

Freitag, 30. September 2011

Christkindträne

Ilka Berikhan
(I. Kunath)
November 2008


Der Schnee fiel leis vom Himmel herab
so sanft und glitzernd auf dein Grab.
Da ist's ganz plötzlich mir geschehn,
in der Ferne hab ich das Christkind gesehn.

Und wie ich so denke: "'s ist mir gleich entronnen"
da scheint es plötzlich näher zu kommen!
Still schweigend tritt es an dein Grab
und eine Träne fällt leis hinab.

Dann lächelt's mich an, verschwind't in der Nacht.
Es hat mein Geschenk dir an's Grab gebracht.
Denn da wo ich grad weißen Schnee nur sah,
der Christkindträne Wunder geschah.

In der sternenglitzernden heil'gen Nacht
ist der schönste Christbaum auf Erden erwacht.
Ich spür, dass die Tage von Gott uns gegeben
und wieder genommen - für das ewige Leben.




Ein Gemeinschaftsprojekt von Ralf Theinert und I. Kunath

Keine Kommentare: